Modulare Weiterbildung als Freizeitbegleiter/innen

Die erste „Modulare Weiterbildung für Ferien- und Freizeitbegleiter“
fand in 2012 in Eupen statt
in Zusammenarbeit mit der DPB – Dienststelle für Personen mit Behinderung.

In 2013 hat Alteo eine zweite Weiterbildung für Freizeitbegleiter angeboten,
wieder in Eupen,
zusammen mit der DPB – Dienststelle für Personen mit Behinderung
In 2014 findet eine dritte „Modulare Weiterbildung“ statt, diesmal in St Vith.

In dieser Weiterbildung sprechen wir über:

  • was bedeutet Ehrenamt,
  • wie viel möchte ich an Zeit und Energie geben,
  • was heißt Freizeitbegleitung,
  • welche Behinderungsarten gibt es,
  • wie gehe ich mit behinderten Menschen um,
  • wo sind meine „Grenzen“, wo ich sage: jetzt ist es genug,
  • wie gestalte ich ein Freizeitangebot,
  • wie finde ich meinen Platz in einem bestehenden Team, uvm.

Dieser Kurs kann

  • nach einem Praktikum,
  • einem zusätzlichen Weiterbildungstag im Herbst 2014 und
  • einer kleinen Prüfung

mit einem Diplom von der DPB abgerundet werden.

Zielgruppe:

  • Menschen ab 20, die sich für ein Ehrenamt generell interessieren oder insbesondere für ein Ehrenamt mit beeinträchtigten Menschen
  • Menschen, die pensioniert sind und ihr Wissen und ihr Können für andere einsetzen möchten
  • Menschen, die einfach nach neuen Herausforderungen suchen

 

Die nächsten Kurse finden statt am:

Nächste Weiterbildung als Freizeitbegleiter

Wann?

Aktuelle Daten: siehe unter normaler Sprache!

Infos

Das Seminar wird von professionellen Ausbildern von Alteo und der DPB-Dienststelle für Personen mit Behinderung geleitet.
Viele praktische Erfahrungen sollen gesammelt werden.