Modulare Weiterbildung für Freizeitbegleiter/innen

Nach einer ersten Auflage in 2012 führte Alteo in 2013 in Zusammenarbeit mit der DPB – Dienststelle für Personen mit Behinderung – eine weitere erfolgreiche Weiterbildung für Freizeitbegleiter durch. In 2014 findet eine dritte Auflage dieser „modularen Weiterbildung“ statt, diesmal in St Vith.

Im Vordergrund des Seminars stehen Themen wie:

Was bedeutet Ehrenamt und wie viel möchte ich überhaupt investieren?
Was heißt Freizeitbegleitung?
Welche Behinderungsarten gibt es?
Wie gehe ich mit behinderten Menschen um?
Wo sind die Grenzen?
Wie gestalte ich ein Freizeitangebot?
Wie finde ich meinen Platz in einem bestehenden Team, uvm.

Damit man sich einerseits generell mit dem Thema „Ehrenamt“ auseinandersetzen und gleichzeitig auch möglichst viele praktische Erfahrungen sammeln kann, werden die Teilnehmer in langsamen Schritten an die Aufgaben im Freizeitbereich mit beeinträchtigten Menschen herangeführt.

Das Seminar wird von professionellen Referent/innen von Alteo und der DPB-Dienststelle für Personen mit Behinderung geleitet.

Die Weiterbildung ist am Samstag, den 8. Februar 2014 mit insgesamt 8 Teilnehmer/innen gestartet und endet Ende 2014.

Dieser Kurs kann sogar nach einem kurzen Praktikum, einem zusätzlichen Weiterbildungstag im Herbst 2014 und einer kleinen Prüfung mit einer Zertifizierung durch die DPB-Dienststelle für Personen mit Behinderung abgerundet werden.

Zielgruppe:

  • Menschen ab 20, die sich für ein Ehrenamt generell interessieren oder insbesondere für ein Ehrenamt mit beeinträchtigten Menschen
  • Menschen, die ihren dritten Lebensabschnitt vorbereiten und ihr Wissen und ihr Können über ihre berufliche Laufbahn hinaus anbringen möchten
  • Menschen, die einfach nach neuen Herausforderungen suchen
  • Menschen, die die Welt der beeinträchtigten Personen einfach mal kennenlernen möchten

Die nächste modulare Weiterbildung für Freizeitbegleiter/innen findet statt:

In Eupen: ab Januar 2015

Info: Den Pressetext zur Modularen Weiterbildung 2014 können Sie durch anklicken des unten stehenden Fotos oder Titels einsehen!

Modulare Weiterbildung 2014

Modulare Weiterbildung

Pressetext 2014